Rechtsextremem Terror keine Plattform bieten

„Dem rechtsextremen Terror darf in diesem Land keine Plattform geboten werden. Wir müssen gemeinsam ein Signal gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit sowie Antisemitismus und für Toleranz setzen“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann anlässlich der gestrigen Schweigeminute für die Opfer des rechtsextremen Terrors. Das Staatsministerium hatte alle Landesbehörden in Baden-Württemberg aufgerufen, sich an der Schweigeminute der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und des Gewerkschaftsbundes zu beteiligen. Es wurde zudem angeregt, dass sich auch die Landtagsverwaltung und die Kommunen an der Schweigeminute beteiligen. „Rechtsextremismus hat in unserer Gesellschaft keinen Platz“, so Kretschmann.

(Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg)

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen