Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen ist wichtiges wirtschaftspolitisches Ziel

„Die Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen ist ein wichtiges wirtschaftspolitisches Ziel: der jetzt erreichte Anteil von 23 Prozent muss noch steigen“, sagte Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid in Stuttgart anlässlich der vom Statistischen Landesamt heute bekannt gegebenen Zahlen zu Frauen in Führungspositionen. „Ich setze mich deshalb für mehr Frauen in Führungspositionen in den landeseigenen Unternehmen und in der Wirtschaft ein.“

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg macht mit dem Webportal www.spitzenfrauen-bw.de Frauen im oberen Management und in Spitzenpositionen als Vorbilder sichtbar. Mehr als 80 Karrierefrauen werden derzeit auf dem Portal als Vorbilder präsentiert. 22 Unternehmen stellen ihre Initiativen und Maßnahmen zur Karriereförderung von Frauen vor und präsentieren sich damit als besonders attraktive Arbeitgeber für Führungsfrauen.

(Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg)

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen