2 C
Stuttgart
Montag, März 8, 2021
Start Leben

Leben

Polizeisportverein Stuttgart wird Nachwuchsleistungszentrum

Hohe Auszeichnung feierlich übergeben Der Deutsche Fechterbund hat die Fechtabteilung des Polizeisportvereins Stuttgart und deren Trainingsstätte, die Fechthalle in der „SCHARRena“, als Zentrum für Nachwuchsleistungssport...

OB Kuhn legt im Herbst legt im Herbst Strategiekonzept Wohnen vor

Neues Strategiekonzept beinhaltet kurzfristige und langfristige Maßnahmen Oberbürgermeister Fritz Kuhn wird im Herbst ein Wohnungskonzept für die Landeshauptstadt vorlegen. Das Konzept enthält neben kurzfristigen Maßnahmen,...

RITTER SPORT zieht in die Tourist Information i-Punkt ein

Stuttgart-Marketing und Regio Stuttgart erweitern ihr regionstypisches Angebot mit einem neuen Partner Seit ihrer Neueröffnung im Sommer 2011 freut sich die Tourist Information in...

Pianist Jan Sählhof besucht Stuttgarter Liederhalle

Der Pianist Jan Sählhof aus Berlin kommt am 27. Oktober zu einem Solokonzert in die Liederhalle Stuttgart. Im Gepäck hat er ein anspruchsvolles, romantisches Programm.

Der „Wilhelma-Tag“ als großes Fest im Jubiläumsjahr des Landes Baden-Württemberg: Minister Nils Schmid eröffnet Wilhelma-Tag mit erweitertem Besucher-Programm

Am 16. September 2012 ist wieder großer „Wilhelma-Tag“. An diesem erhalten die Besucher traditionell Einblicke in Bereiche hinter den Kulissen, die ihnen sonst verborgen bleiben. Diesmal gibt es überdies etwas zu feiern: das 60-jährige Jubiläum Baden-Württembergs, dessen Dienstleistungseinrichtung die Wilhelma ist. Daher erwarten die Besucher zusätzliche Höhepunkte – darunter eine Bühnenshow der bekannten SWR-Kindersendungen „OLI’s Wilde Welt“ und „Tigerenten Club“.

Studierende produzieren Fernsehsendung zur Internetsucht

Zu Wort kommen Süchtige, Berater und Wissenschaftler: Für ihre Talkshow „Droge Internet: Glücksgefühle im Netz“ arbeiten angehende Kommunikationswissenschaftler der Universität Hohenheim mit Profis aus dem Evangelischen Medienhaus zusammen.

Internationaler GUESSS-Bericht: Deutschlands Studierende haben hohes Gründerpotential

Jeder dritte Studierende in Deutschland möchte nach seinem Studium in die Selbstständigkeit. Zu diesem Ergebnis kommt die internationale GUESSS-Befragung, die das Interesse von Studierenden an Firmengründungen auslotet. Rund 2,4 Prozent werden sogar schon während des Studiums als Gründer aktiv. Das Potential ließe sich stärker ausschöpfen – zum Beispiel durch ein verbessertes Gründerklima an deutschen Hochschulen, meinen die Autoren des GUESSS-Berichtes für Deutschland an der Universität Hohenheim.

Gegen die Kranken und gegen die staatliche Ordnung im Land – der Weg in die „Kassenräterepublik“?

Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, Dr. Norbert Metke, ist hart mit den Krankenkassenverbänden und der Entscheidung vom 30. August ins Gericht gegangen, die ärztlichen Honorare um nur 0,9 Prozent und damit unterhalb der Inflationsrate zu erhöhen: „Mit dem GKV-Versorgungsstrukturgesetz hat der Gesetzgeber für 2013 ganz gezielt in mehreren Bereichen eine Verbesserung der Versorgung der Kranken in die Wege geleitet.

Stay Connected

21,621FansGefällt mir
0NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Latest Articles

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen